Orientierungsstudium

Mehrere Studiengänge in Berlin und Brandenburg richten sich an Schüler*innen mit Abitur, zum Teil auch Fachhochschulreife (siehe Erklärvideo Schulabschlüsse , die sich vor dem richtigen Studium unter realen Bedingungen ausprobieren möchten, um danach eine gute Studiengangentscheidung treffen zu können. Die in dieser Zeit erbrachten Studienleistungen können für das spätere Studium an dieser Hochschule angerechnet werden. Vorher solltest Du unbedingt in einem Gespräch dort klären, welche Studiengänge daran teilnehmen und wie die Betreuung während der Zeit ist.

Achtung! Das Studium ist wartezeitschädlich (Was ist Wartezeit? Siehe Video "NC-Verfahren" ) und manchmal sogar, z.B. an der FU, zulassungsbeschränkt (auch dazu gibt es ein Video: Zulassungsverfahren verstehen). Eine finanzielle Förderung durch Bafög ist grundsätzlich möglich.

TU Berlin - Orientierungsstudium MINTgrün

FU Berlin - Eins@FU: Das Einführungs- und Orientierungsstudium

BTU Cottbus -Orientierungsstudium College+

UP°grade Orientierungsstudium der Uni Potsdam (nicht MINT-Fächer)!

Oja! — das Orientierungsjahr der HTW zur Orientierung mit einer Kombi aus Ausbildungsinhalten (der Handwerkskammer/Firmen) und Studieninhalten der HTW.

TH Brandenburg - Probestudium MINTLOOK - GIBT ES NICHT MEHR!

Enter Technik - erwähnen möchte ich noch diese Besonderheit in Berlin, die Dich vielleicht auch gut für ein Studium vorbereitet, allerdings nur für Frauen: Bei entertechnik lernst du ein Jahr lang in den Partnerunternehmen technische Berufe kennen und probierst aus, was am besten zu dir passt, bevor du dich für eine Ausbildung oder ein (duales) Studium entscheidest.


Schnuppertage und -studium sind zeitlich viel kürzer und unter Infotagen zu finden.

 

Nach oben
©2020 | Studieren in Berlin