Auf einen Blick: das Lehramt in Berlin und Brandenburg

Hiermit findest Du heraus, wie Du in Berlin und Umgebung am besten auf Lehramt studieren kannst.
Diese Gegenüberstellung zeigt zunächst, wie das -mehr oder weniger- gleiche Lehramt im jeweiligen Bundesland heißt.

Weiteren Infos bekommst Du, wenn Du auf die roten Begriffe klickt.

Vielleicht weißt Du ja schon, ob Du lieber in der Grundschule (in Berlin bis Klasse 6) oder eher ab Klasse 7 unterrichten möchtest -dann klick einfach auf die vorhandenen Grundschullehrämter, oder Du weißt, dass Du in Berlin studieren möchtest, dann konzentriere Dich auf die Lehrämter in Berlin (weiter unten beginnt eine Rundreise durch die Lehrämter).

An dieser Stelle schon mal folgende wichtige Information für Dich: Viele finden es nicht so gut, dass man in Berlin für Grundschullehrer/in fast immer Deutsch und Mathe nehmen muss. Wer das umgehen will, kann in Potsdam auf die Kombi Deutsch/Englisch plus ein weiteres Fach ausweichen oder in Berlin Sonderpädagogik wählen.
Ergänzend sei noch erwähnt, dass Lehrer für Gymnasien und Sekundarschulen auch an Oberstufenzentren unterrichten und eingesetzt werden können, denn dort werden auch gängige Fächer unterrichtet.

Beim Lehramt ändert sich dauernd etwas. Bitte sichert Eure Erkenntnisse, die Du hier bekommst, auf jeden Fall auf den Seiten der Hochschulen auf Aktualität ab!


Lehramt in Berlin

Aktuell gibt es drei Lehrämter in Berlin:
1. an
Grundschulen
2. an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien
3. an beruflichen Schulen
Das zu studieren geht an vier Universitäten (FU, HU, TU, UdK). Für die Grundschule sind drei Fächer, für die Lehrämter ab Klasse 7 sind zwei Fächer zu wählen.

Wo man sich bewerben muss, hängt davon ab, wo das Kernfach studiert werden soll. Dort bewirbt man sich auch für das Zweitfach - so es dort angeboten wird. Wenn ein Zweitfach nicht an der Kernfach-Uni angeboten wird, bewirbt und studiert man es an einer anderen Uni. Wenn aber Kernfach und Zweitfach jeweils von einer Universität angeboten werden, müssen beide Fächer an derselben Uni studiert werden. Bieten mehrere Universitäten die gleiche Fachkombination an, ist eine Parallelbewerbung an beiden Universitäten möglich.

Bis jemand Lehrer/in ist, dauert es in jedem Lehramt 6,5 Jahre. Berlin verbeamtet seine Lehrer/innen nicht, weshalb manche schon nicht mehr in Berlin Lehrer/in werden möchten. Die schlechtere Bezahlung der Grundschullehrer/innen wurde aufgehoben, das Einstiegsgehalt für Lehrer/innen liegt jetzt für alle bei ca. 5.300 Euro brutto, an Brennpunktschulen mehr.

Die UdK ist die einzige Universität im Land Berlin, die Lehrer/innen in den Fächern Kunst, Musik und Theater ausbildet. Diese Fächer können sowohl für das Lehramt an Grundschulen (Ausnahme Theater) und das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen (ISS) und Gymnasien gewählt werden.

Hier startet der Info-Weg durch alle Berliner Lehrämter: Start

Lehramt in Brandenburg

In Brandenburg dauert das Studium auf Lehramt inklusive Vorbereitungsdienst 6 Jahre. Es gibt 3 Lehramtsarten (bitte drauf klicken für mehr Infos):



Hier die aktuelle Seite der Uni Potsdam zum Lehramt in Brandenburg.

Entwicklung in Brandenburg Die Zahl der Lehramtsstudienplätze an der Uni Potsdam wird derzeit ausgebaut. Konkret bedeutete das für das Wintersemester 2019/20 eine Erhöhung der Studienanfänger an der Universität Potsdam um 150 Plätze, ein Jahr später sollten weitere 200 Studienplätze dazukommen. Dabei soll der fachspezifische Bedarf der brandenburgischen Schulen abgedeckt werden in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern, in Sport und in den Fremdsprachen. Ab 2020 sollen zusätzliche neue Studiengänge zur Förderpädagogik, für das Fach Kunst in der Primar- und Sekundarstufe sowie den Innovationsstudiengang Mathematik/Physik aufgebaut werden.

Hier startet der Info-Weg durch alle Brandenburger Lehrämter: Start

Nach oben
©2020 | Studieren in Berlin